Logo Hamburger Arbeit

Über uns – Leitbild

Wir gestalten soziale Verbesserungen

Moderne Methoden und Mobilität

Wir unterstützen Hamburger Bürgerinnen und Bürgern, finanzielle, gesundheitliche und soziale Schwierigkeiten zu überwinden.

Wir verstehen uns als kompetente Ratgeber. Gemeinsam mit den Betroffenen erarbeiten wir individuelle Lösungen und stehen unterstützend zur Seite. Ziel unserer Beratung ist eine nachhaltig verbesserte Lebenssituation der Hilfesuchenden. Der besondere persönliche Einsatz unserer Belegschaft ermöglicht die gute Zusammenarbeit mit den Teilnehmenden. Der konstante Austausch mit unseren Auftraggebern sowie Kooperationspartnern ist uns ebenso wichtig. In regelmäßigen Abständen besprechen wir, welche Steuerungselemente effektiv sind oder ob Optimierungsbedarf besteht. 

Auch unternehmensintern leben wir eine offene Gesprächskultur, Vorschläge unserer Beschäftigten können jederzeit eingebracht werden. Die fachliche Weiterentwicklung sichern wir durch Fortbildungsvereinbarungen, diese sind fester Bestandteil unserer jährlichen Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräche. Mit dem Einsatz von Gleitzeit fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 

Unser Leistungsangebot passen wir den kommunalpolitischen Forderungen an. Die Veränderungen unserer Geschäftsbereiche belegen unsere Wandlungsfähigkeit. Diese Flexibilität macht uns zu einem verlässlichen Dienstleister des Hamburger Senats, dessen arbeitsmarktpolitische Ausrichtung wir mittragen und mitgestalten. 

Die Teilhabe am Erwerbsleben ist kein Selbstzweck. Vielmehr definiert sich der individuelle Stellenwert eines Menschen zu einem wesentlichen Teil durch Erwerbsarbeit. Sie ist die Grundlage der wirtschaftlichen Existenz, verschafft gesellschaftliche Anerkennung, sorgt für Integration und wirkt sinnstiftend. 

Arbeitslosigkeit bewirkt hingegen das Gegenteil. Geringe finanzielle Leistungsfähigkeit und fehlende Sinnstiftung grenzen Menschen oft aus und führen langfristig zu Isolation und Perspektivlosigkeit. Arbeitslosigkeit begründet verschiedene soziale Folgeprobleme. Diese sind teilweise so massiv, dass ein direkter Übergang in eine Beschäftigung oft unrealistisch ist.  
Das Ziel der hamburger arbeit liegt darin, einzelne Probleme der Menschen im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe zu bearbeiten und einen Stabilisierungsprozess einzuleiten, um wieder eine Beschäftigung aufnehmen zu können.  

Wir unterstützen Menschen bei der Bewältigung ihrer sozialen, gesundheitlichen und finanziellen Problemlagen.

   I. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen arbeitslose und sozial benachteiligte Menschen

  • Wir betrachten unsere Klientinnen und Klienten als Ratsuchende, die aktiv an der Bewältigung ihrer persönlichen Problemlagen mitwirken.
  • Ein sehr hoher Anteil der Menschen, die uns aufsuchen, steht im Leistungsbezug.  
    Unsere Beratung ist kostenfrei.
  • Darüber hinaus unterstützen wir Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen (z.B. Mini- /Midijobber, Aufstocker).
  • Unsere Schuldner- und Insolvenzberatung steht auch Rentnerinnen und Rentnern offen.
  • Im Rahmen unseres Beratungsangebotes der betrieblichen Sozialberatung sind wir auch für Beschäftigte tätig.  

    II. Wir kennen die Probleme der arbeitslosen und sozial benachteiligten Menschen in Hamburg

  • Unsere qualifizierten Beraterinnen und Berater haben langjährige Erfahrung mit unseren Zielgruppen. So beraten wir jährlich mehrere tausend Klientinnen und Klienten.
  • Wir haben ein multiprofessionelles Beratungsteam mit Sozialpädagogen/ Sozialpädagoginnen, Psychologen/ Psychologinnen, Berufspädagogen/ Berufspädagoginnen, Gesundheitswissenschaftlern/ Gesundheitswissenschaftlerinnen und Juristen/ Juristinnen.
  • Wir arbeiten sozialräumlich vernetzt mit dem Fokus auf Gebieten mit niedrigem Sozialindex.
  • Wir haben eine umfangreiche Datenbank zur anonymisierten Analyse und Auswertung der Struktur und der Problemlagen unserer Klientinnen und Klienten.
  • Wir können Impulse und Ideen für neue Projekte gezielt mit der Sozialbehörde oder anderen öffentlichen Stellen diskutieren. Hierzu haben wir ein Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern etabliert, das für unsere Auftraggeber neue Ideen erprobt oder spezifische Fragestellungen analysiert.  

    III. Individuelle Problemlagen erfordern individuelle Lösungen. Wir haben Gestaltungsspielräume und nutzen sie 

  • Jede Beratung ist individuell. Unsere Beraterinnen und Berater haben einen großen Spielraum bei Problemlösungen. Dabei sind sie auf die aktive Mitwirkung der Klientinnen und Klienten angewiesen.
  • Wir bringen eine hohe Flexibilität und Einfühlungsvermögen auf.
  • Wir nutzen regelmäßige Supervisionen und kollegiale Fallbesprechungen, damit weitere Kompetenzen und Ideen in den Beratungsprozess einfließen und besonders belastende Situationen im Kreis der Kolleginnen und Kollegen reflektiert werden können. Ein offener und vertrauensvoller Umgang miteinander ist wesentliche Voraussetzung für gute Beratungsleistungen und den Unternehmenserfolg.
  • Im Mittelpunkt unserer Beratung steht der Mensch in seiner aktuellen Lebenslage mit seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Oft verhilft unsere Unterstützung zu einer neuen Orientierung und Stabilität.  

    IV. Eine hohe Beratungsqualität ist uns wichtig

  • Unsere Beratung hat zum Ziel, dass die Menschen ihr persönliches, finanzielles und gesundheitliches Gleichgewicht erreichen können.
  • Wir sind eine lernende Organisation, wir wollen immer besser werden. Fehler begreifen wir als Chance und nicht als Makel. Dies setzt ein hohes Maß an gegenseitigem Vertrauen und Offenheit voraus.
  • Wir haben verschiedene Feedbackformate. Diese werten wir regelmäßig aus, besprechen sie in den Teams, leiten konkrete Handlungen daraus ab und setzen sie um.
  • Wir werten die Erfolge unserer Arbeit systematisch aus. Bei unserer beratenden Tätigkeit ist es oft schwierig, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Im Rahmen eines Abschlussgesprächs erfolgt eine gezielte Reflexion der Beratung mit dem Klienten oder der Klientin. So gelingt es uns in etwa 80 Prozent der Fälle eine Verbesserung der persönlichen Situation unserer Klientinnen und Klienten zu erreichen.
  • Weiterbildung ist wichtig und notwendig. Wir fördern die berufliche Qualifizierung zu jeder Zeit. Eine kontinuierliche Bereitschaft und Offenheit für neue Inhalte wird daher gefordert.
  • Wir sind nach ISO 9001:2015 „Qualitätsmanagement“ zertifiziert.
  • Unsere Schuldner- und Insolvenzberatung ist staatlich anerkannt.  

    V. Wir arbeiten vernetzt vor Ort  

  • Unsere vielfältigen Leistungen der Sozial-, Gesundheits- und Schuldnerberatung werden unter einem Dach angeboten. Wir leiten die Klientinnen und Klienten intern weiter.
  • Neben unseren festen Beratungsstandorten (Bergedorf, Billstedt, Eilbek, Harburg und Lokstedt) versuchen wir durch feste Präsenzzeiten auch in weiteren Quartieren vor Ort zu sein. Unsere mobilen Beratungsstandorte bauen wir weiter aus.
  • Wir wollen die Menschen in ihrem Lebensumfeld (Quartier) erreichen, da sie in ihrem Sozialraum oft stark verwurzelt sind.  

    VI. Wir sind Dienstleister der FHH 

  • Als öffentliches Unternehmen der FHH setzen wir schnell und flexibel politische Forderungen im Bereich der Arbeitsmarkt-, der Sozial- und der Gesundheitspolitik um.
  • Hierzu haben wir mit einem eigenen Projektteam ein Instrument etabliert, um kurzfristig und flexibel neue Beratungsansätze zu erproben oder arbeits- sowie sozialpolitische Fragestellungen für die FHH zu analysieren.
  • Wir fühlen uns der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit verpflichtet.